Cole Clark Gitarren
werden weitgehend mit australischen Hölzern gefertigt. Bei den Instrumenten handelt es sich ausschliesslich um vollmassive Gitarren. Das in Australien weit verbreitete Bunya Holz spielt bei Cole Clark Gitarren die entscheidende Rolle. Diese Holzart wurde mehr oder weniger durch Zufall 1998 entdeckt und dabei wurde herausgefunden, dass Bunya Holz sich optimal eignet, um sensationell klingende Instrumente herzustellen. Das Bunya Holz ist etwa 18% stärker als Fichte, welches, neben Zeder, zu den herkömmlichen Holzarten zum Bau von Gitarren gehört. Eine weiter verwendete Holzart ist das Grenadill Holz, auch bekannt unter dem Namen Blackwood.

Besonders erwähnenswert sind die beiden Tonabnehmersysteme, welche in den Cole Clark Gitarren verbaut werden. Einerseits gibt es das 2-fach System, welches über einen Piezo am Steg und einen Sensor an der Unterseite der Decke verfügt, andererseits gibt es das 3-fach System, welches zusätzlich mit einem Electret Mikrofon ausgerüstet ist. Alle Tonabnehmereinheiten sind mischbar über das von Cole Clark patentierte "Faceblend-System".

Cole Clark Gitarren im Webshop>>

 
cole clark